ANGELN - 100m vom Hotel
Zitat
aus Fisch- und Fang 12-2005:
TOP-GEWÄSSER
Die Talsperre Eibenstock und die Zwickauer Mulde

RICHTIG GUT!

fisch

 

Im Folgenden finden Sie einen wörtlich übernommenen, aber etwas eingekürzten Text aus Fisch- und Fang 12-2005

 

Und während der eine der Partner angelt, lässt sich derAndere verwoehnen in den     
 
BADEGÄRTEN EIBENSTOCK

oder im

THERMALBAD SCHLEMA

Angler an der Mulde bei Blauenthal

www.hotel-im-erzgebirge.de

Da lohnt es sich zu angeln: Die Zwickauer Mulde gilt als Heimat wunderschöner Salmoniden, und in der Talsperre Eibenstock (und kurz danach bei Blauenthal) fühlen sich auch Hechte äußerst wohl - Zitat aus Fisch und Fang - 12 2005

Die Zwickauer Mulde ist der größte Fluß im Westerzgebirge. Das Flusssystem ist nahezu ursprünglich. Lediglich an ihrem Anfang durchfließt sie die 350 Hektar große Trinkwassertalsperre Eibenstock, ein hervorragendes Salmonidengewässer, und wird anschließend im freien Lauf ein für Angler fisch- und fischartenreiches Gewässer. Besonders im Frühjahr sind die flachen Buchten der Talsperre top (Blinker u. Sbirolino). Hechte kommen in kapitalen Exemplaren vor (lachsfarbene Gummifische).
Während der übrigen Jahreszeiten stehen die Fische in der Talsperre relativ tief und sind nicht einfach zu beangeln. Da probiert man sein Glück in der fließenden Mulde und sucht einen idyllischen Abschnitt bei Blauenthal auf. Dort ist das Wasser das ganze Jahr über recht kühl. 
Hier nun die Besonderheiten der Zwickauer Mulde: Der Fluß ist 15 bis 20m breit und nur selten tiefer als 1,5m. Einzelne Kolke allerdings können Tiefen von über 2m erreichen. Ruhige Bereiche und Rauschen wechseln einander ab und somit ist die Mulde ein typischer Vertreter der Forellen- und Äschenregion. Der kiesige Grund mit einzelnen großen Steinen läßt sich gut bewaten. Nach Regenfällen trübt sich das klare Wasser kurzfristig stark ein. Zusammen mit den dann damit verbundenen Temperaturschwankungen macht es die Fische sehr launisch (und das Angeln noch spannender). Optimal sind Sichttiefen von 1m. Die Methode des Nymphenfischens mit Bissanzeiger funktioniert das ganze Jahr über. Im Frühjahr zur Saisonerföffnung kommen auch Streamer zum Einsatz. Trockenfliegen sind während des manchmal länger als 2 Stunden dauernden Abendsprungs besonders gut. Bachforellen werden 60cm und Regenbogenforellen werden 80cm lang. Vereinzelt werden auch Saiblinge und Äschen bis 55cm überlistet. Außerdem bewohnen auch verschiedene Weißfische und Barsche und Hechte den Fluß.
Von unterhalb der Talsperre Eibenstock bis Aue herrscht klares, nährstoffarmes und kaltes Wasser vor. Zahlreiche Rieselstrecken mit mäßiger Strömung sowie bis zu 2,5m tiefe Kolke gelten als äußerst erfolgversprechend.
Gute Angelstellen befinden sich ebenfalls in dem Abschnitt bei Blauenthal, am Rechenhaus Bockau sowie zwischen dem Wehr Bockau und Blauenthal.
Letzterer Abschnitt ist zwar schwer zu befischen, aber hochinteressant!
In Aue mündet dann das Schwarzwasser mit seinem noch höheren Besatz an Äschen, denen allerdings die Kormorane schwer zusetzen.
Weiter flußabwärts ab Hartenstein dürfen die gelb gekennzeichneten Salmonidenstrecken teilweise nur mit der Flugangel befischt werden.
FAZIT: Die Zwickauer Mulde ist ein idyllisches, naturnahes Gewässer, an dem man in Ruhe wunderschöne, erholsame Stunden verbringen kann. Ein Fluß, der es im wahrsten Sinne des Wortes in sich hat.
Hier nun die Entfernung der oben genannten Stellen ab unserem Hotel:
Bis zur Gr. Bockau sind es 4m
Bis zur Mulde sind es 100m
Bis zur Talsperre Eibenstock sind es 2km
Bis zum Wehr Bockau sind es 4km
Bis zum Rechenhaus Bockau sind es 6km
Bis Aue sind es 13km
Bis Hartenstein sind es 18km
     


NAVIGATION

Startseite

Angebote

Übernachtung

Restaurant

Pauschalen

Anfrage/
Buchung/
Impressum

Wandergebiet

Umgebung

Gartenkurs
 

“Angeln im Erzgebirge”, Angelurlaub, Angeln, Fliegenfischen, “Angelferien im Erzgebirge”, Forellenangeln, “Angeln im Gebirgsbach”, Angelferien, Angelwettbewerb, “Hotel mit Angelmöglichkeit”, Angelmeisterschaft, “Hotel mit Angelmoeglichkeit”, Angelhotel, “Angeln in der Zwickauer Mulde”, Angelschein, Angelpruefung, Angelprüfung, Fischereischein, “Angeln bei Aue”, “Angeln bei Eibenstock”, “Angeln bei Schneeberg”, “Angeln bei Dresden”, “Angeln am Hotel”, “Wo kann man im Erzgebirge angeln”, “Angeln in Sachsen”, “Angeln bei Bockau”, “Angel- und Wanderurlaub”, “Angel- und Wanderurlaub im Erzgebirge”, “Angeln und wandern”, “Angelferien und wandern im Erzgebirge”, “Fliegenfischen bei Aue”, “Fliegenfischen bei Schneeberg”, “Fliegenfischen in der Mulde”, “Fliegenfischen bei Eibenstock”, “Angelurlaub und Fliegenfischen”, Salmoniden, Salmonidenfischen, Angelrecht, Forellenfischen, “Hechte angeln”, Hecht, Forelle, Streamer, Trockenfliege, Aesche, Äsche, Weissfisch, Weißfisch, Gebirgsbachangeln, Angellehrgang, Angelfoto

BuiltByNOF